Kinder und Erwachsene freuten sich über die Präsenz der 96er beim TSV Isernhagen

Die Teilnehmer und Trainer der 96-Fußballschule beim TSV Isernhagen.

TSV Isernhagen Ü 40 I

TSV Isernhagen Ü 40 II

Ein interessantes Spiel, bei dem aber durchaus deutlich wurde, dass die „alten“ Profis noch nichts von ihrer Fitness eingebüßt haben.

Zu Beginn der Begegnung erfolgte ein entspannter Austausch der Vereinswimpel zwischen Martin Giesel vom Traditionsteam Hannover 96 und Olaf Liedtke von der Ü 40 I des TSV Isernhagen unter Aufsicht des Schiedsrichters Friedrich Domeier.

Auf und davon war Michael Tarnat bei diesem Laufduell.                                                                                                                                                  

Marco Dehne ist auch noch sehr laufstark.

Altin Lala sucht gekonnt den Abschluss.

Unzählige Zuschauer verfolgten das Spiel.

 

Der Abend klang mit der Band Mama’s Cooking aus und vertrieb schnell die Gedanken an die Niederlage. Zurück blieb bei allen ein tolles Gefühl, welches die Präsenz der 96er beim TSV Isernhagen hinterlassen hat.

Mama’s Cooking sorgte nach dem Spiel für gute Stimmung.

Es wurde ausgelassen getanzt und gefeiert.

 

Am Tag danach war die 96-Fußballschule längst wieder im Gange, als so mancher noch ausschlafen musste. Die Kinder freuten sich am Ende besonders über die Medaillen und Urkunden, welche sie unter tosendem Beifall der Eltern ausgehändigt bekamen. Wir freuen uns schon jetzt über ein Wiedersehen.

 

 

 

Die ganze Organisation des Wochenendes wäre aber nicht ohne die Hilfe von den vielen kleinen und großen Helfern möglich gewesen. Daher möchten wir allen herzlich danken, die bei den Vorbereitungen und bei der Ausführung mitgeholfen haben.

D A N K E

 

 

96-Fußballschule war erfolgreich

Das 96-Fußballschulwochenende (17.06.-19.06.) ist vorbei. Wir haben am Ende erschöpfte aber glückliche Kinder (Anzahl 62), rundherum zufriedene Trainer und Verantwortliche der Fußballschule und nicht zuletzt auch sehr zufriedene Organisatoren 😉 gesehen.

Ohne die folgenden Helfer wäre so eine Veranstaltung kaum möglich, daher wollen wir mal DANKE sagen:

DANKE an die Sponsoren für die finanzielle Unterstützung, von denen wir unter anderem zwei neue Jugend Tore kaufen konnten. Auch über die Preise am Glücksrad haben sich die Kinder sehr gefreut.

DANKE an unseren Platzwart für die Pflege der Plätze.

DANKE an das Personal vom Clubhaus.

DANKE an die Helfer beim Mittagessen am Samstag.

Und last but not least:  DANKE an die Trainer der 96-Fußballschule, mit denen die Kids eine Menge Spaß hatten und das eine oder andere dazu lernen konnten.

Nun folgen noch ein paar Impressionen.

96-Fußballschule zu Gast beim TSV Isernhagen

Liebe Fußballkicker,

am Wochenende vom Freitag, 17.06. bis Sonntag, 19.06. gastiert die 96-Fußballschule beim TSV Isernhagen.

Den Ablaufplan findet ihr hier.

Ablaufplan_Wochenendcamp_2016

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Veranstaltungsadresse
Auf der Heide 32
30916 Isernhagen
Region Hannover

Zielgruppe
mit Torwarttraining
Alter: 6 bis 14 Jahre

Leistungsbeschreibung

Am Wochenende besuchen wir Kooperationsvereine und absolvieren mit Euch vier Trainingseinheiten, von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag, eingebettet in ein tolles Rahmenprogramm. Sei dabei und erlebe ein unvergessliches Wochenende. Die Anmeldung ist für jeden möglich, wobei Mitglieder des Vereins bevorzugt berücksichtigt werden.

  • 4 Trainingseinheiten
  • komplette Trainingsausrüstung von JAKO (Fußballschul-Trikot, Hose und Stutzen)
  • Getränke von Extaler
  • original Profi-Trinkflasche von Extaler
  • 1x Mittagessen
  • Ticketgutschein für 96-Heimspiel (Kat.2)
  • Teilnahmeurkunde mit Foto
  • Erinnerungspokal
  • Chance auf kleine Gewinne bei Wettbewerben
  • Fußballspaß im Technikparcours und bei Turnierformen
  • abwechselungsreiches Programm: z.B. 96-Quiz, Vorträge etc.
  • Abschlussturnier
  • Altersklasse 6 bis 14 Jahre
  • Es wird keine Übernachtung angeboten
 

 

 

Die neue Saison hat begonnen

Die Saison 2015/2016 hat begonnen und damit auch wieder der Trainings- und Spielbetrieb. Die Jugendabteilung wünscht allen Mannschaften viel Spaß beim Trainieren und Erfolg bei den Punktspielen.

 

Die Trainersuche für die G-Jugend und die Bambinis (Mini-G) ist nicht so erfolgreich verlaufen wie erhofft. So hat sich Liane bereit erklärt, die Jungs und Mädchen auch in dieser Saison zu trainieren. Allerdings anfangs erst nur donnerstags. Wenn es sich eingespielt hat, wird der Dienstag (voraussichtliche ab 15.09.) als zweiter Trainingstag hinzukommen. Wir hoffen auf Ihr/ Euer Verständnis.

Eure Jugendabteilung.

1. E-Jugend wird Kreismeister 2014/2015

1. E-Jugend siegt in einem spannenden Spiel

E1-Jugend


Die 1. E-Jugend des TSV Isernhagen gewann am Sonntag, 28.06., in Hemmingen in einem spannenden Spiel die Kreismeisterschaft. Die Isernhagener Mannschaft kam nach anfänglicher Nervosität gut ins Spiel und ging mit 2:0 in die Halbzeit-Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Grasdorfer dem Isernhagener Tor einige Male sehr gefährlich nahe, konnten aber ihre Chancen nicht verwerten.

Die Isernhagener Jungs spielten ihre Spielzüge äußerst effektiv aus und gewannen das

Spiel am Ende mit 6:0.

Der Kreismeisterschaft vorangegangen war der Staffelsieg mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweiten, SC Langenhagen. Alle anderen Spiele wurden, bis auf zwei Unentschieden, gewonnen.

 

Der Grundstein für den Erfolg der 1. E-Jugend wurde im letzten Jahr gelegt.

Nachdem einige Spieler in die D-Jugend wechselten und nur ein paar Spieler

in der E-Jugend verblieben, gesellten sich drei Auswahlspieler vom TSV KK und einer aus Wettmar hinzu.

Von Anfang an lief es einfach überragend. Bei ihrem ersten Turnier überzeugte die Mannschaft auf ganzer Linie. Sie gewann als 2004er Jahrgang gegen ausschließlich

2003er Mannschaften ihr erstes Turnier beim Fortuna Sachsenross.

Alle Turniere, an denen sie teilnahmen, wurden seitdem gewonnen.

Kein einziges Pflichtspiel haben die Jungs verloren.

Im Sparkassenpokal gab es keine einzige Niederlage und am Ende wurden die Jungs souverän Sparkassenpokalsieger und qualifizierten sich für das Bezirkspokalturnier,

bei dem sie im Finale gegen den TSV Limmer ein ebenbürtiger Gegner waren und mit

0:1 nur knapp unterlagen.

 

Dieser ganze Erfolg ist der tollen Arbeit des Trainers Reiner Daniel und seinem

Co-Trainer Sven Jellen zu verdanken.

Aufgrund dieser erfolgreichen Saison wurden auch die Sichtungstrainer auf die Jungs aufmerksam und haben folgende Spieler zum Kreisauswahltraining bzw. zum DFB Stützpunkt Südost eingeladen: Sinan Acar, Luca Heldt, Lennart Garlipp, Lennart Kohlhoff, Kai Henneke, David Trajkoski, Julian Ferdönmez, Finn Bräutigam,

Colin Stähler, Lars Jellen

 

1 2