Tennissparte eröffnet Sommersaison 2018

Das Anspielen auf der Tennisanlage des TSV ist für das letzte April-Wochenende geplant.

Am Samstag, den 28.04., starten die Erwachsenen um 14 Uhr bei hoffentlich freundlichem Wetter. Um 11 Uhr folgt am Sonntag, den 29.04., die Eröffnung durch die Kinder und Jugendlichen des Vereins. Wie jedes Jahr sind interessierte Kinder herzlich eingeladen, bei dieser Gelegenheit den Tennissport bei uns kennenzulernen. Kommt einfach zum Schnuppern vorbei und probiert es aus! Unsere netten und fachkundigen Trainer sind für Euch da. Natürlich hat auch die Clubgaststätte – jetzt unter neuer Leitung – geöffnet. Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme an diesem Eröffnungs-Wochenende, das den Auftakt zur diesjährigen Sommersaison bildet. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr 12 Jugendmannschaften bei den Punktspielen an den Start gehen. Allen Spielern und Trainern wünschen wir viel Spaß und viel Erfolg!

 

Beachtliche Leistung unserer Midcourt-Jungs während der Tennis-Punktspielsaison 2017!

Die diesjährige Sommer-Punktspielsaison war ein toller Erfolg für die Midcourt-Jungs in der Regionsliga. Die aus 6 Spielern bestehende Mannschaft konnte alle 5 Spiele in ihrer Staffel klar für sich entscheiden. Somit waren sie mit 10:0 Tabellenpunkten deutlicher Staffelsieger. Weiter ging es dann im Achtelfinale der Endrunde gegen den MTV Groß Buchholz II. Auch hier konnten sich die Jungs mit 2:1 Matchpunkten durchsetzen. Erst in der nächsten Runde im Viertelfinale gegen den TV Grün-Weiß Hannover mussten sie sich mit 0:3 Matchpunkten geschlagen geben. Bis ins Viertelfinale hat es die Mannschaft geschafft! Eine tolle Leistung für die Jungs, die in dieser Saison das erste Mal an Punktspielen teilgenommen haben!

Fußball 1. Herren

+++ Derbysieg +++

Am heutigen Sonntag konnte der TSV Isernhagen einen 2:0 Auswärtssieg beim SSV Kirchhorst feiern. Das kampfbetonte Spiel wurde in der 90. Minute durch Vardan Tigranyan entschieden.

Das gesamte Spiel war sehr zerfahren. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, aber auch zahlreiche Fehlpässe führten dazu, dass keine von beiden Mannschaften einen Spielfluss aufbauen konnte.
Der TSV bestimmte die 1. Halbzeit: Zwei Pfostenschüsse und der dominierende Ballbesitz waren nur ein Indiz für die bessere Leistung in der ersten Halbzeit. Jedoch konnte keine Führung erspielt werden. Auch der SSV Kirchhorst kam zu seinen Chancen: In der ersten Halbzeit hatte der aufgerückte Innenverteidiger die Möglichkeit zur Führung, vergab sie aber. Auch in der 2. Hälfte wurden zahlreiche Torschüsse vom überragenden TSV-Torhüter Martin Petzold verhindert. In der Folge führte in der 60. Minute eine Flanke von Jan Ludewig nach starkem Ballgewinn zum Torerfolg. Ein Eigentor legte den Grundstein zum Auswärtserfolg für den TSV. Das zweite Tor entstand in Folge einer kurzen Ecke im Zusammenspiel vom Torschützen Vardan Tigranyan und Nico Horn. „Insgesamt geht der Sieg meiner Meinung nach in Ordnung, wir hätten früher die Entscheidung bringen können“, so Kapitän Heiko Bendix nach dem Derbysieg.

Der TSV bedankt sich für die Unterstützung beim Auswärtssieg und freut sich auf die kommenden Aufgaben..

Fußball 1. Herren

NEWS 5.9.2017

TSV Höhenflug vorerst beendet

Der Höhenflug des TSV Isernhagen ist vorerst vorbei: Am Sonntag verlor die 1. Herren nach drei siegreichen Spielen vor heimischer Kulisse gegen den Spitzenreiter Uetze 08 II mit 2:0. Coach Sven Jellen kommentierte die Niederlage kurz und knapp: “ Heute hat die gesamte Mannschaft versagt. Aber vielleicht kommt der Dämpfer zum rechten Zeitpunkt“. Nachdem der TSV die ersten drei Spiele gewonnen hat, stand der TSV gleichauf mit Uetze 08 II und TSV Krähenwinkel/Kaltenweide III an der Tabellenspitze. TSV Isernhagen plagten vorm Spiel aufgrund von Verletzungen und Krankheit personelle Probleme. Sven Jellen musste sich mit Joel Thiemig Unterstützung aus der A-Jugend holen. Doch trotz der personellen Sorgen konnte der TSV mit Uetze 08 in der ersten Halbzeit sehr gut mithalten. Allerdings fehlte die notwendige Durschlagskraft und Präzision, um gegen die kompakt stehende Reservemannschaft aus Uetze ein Tor zu erzielen. Das frühe Gegentor in der zweiten Halbzeit ebnete dann den Weg zum verdienten Auswärtssieg der Uetzer.

Weiter geht es für den TSV am Sonntag in Sehnde (10.09.2017, 13:00 Uhr).

Tennis-Gemeindemeisterschaft der Jugend in Isernhagen

Am Samstag, den 19.8.2017 fand nach einigen Jahren Unterbrechung wieder die Jugend-Tennis Gemeindemeisterschaft der Vereine TSV Altwarmbüchen, SSV Kirchhorst und TSV Isernhagen statt. Da die einzelnen Vereine nicht genügend Jugendliche haben, um eigene Vereinsmeisterschaften auszurichten, hatten sich die drei Jugendwarte mit Unterstützung der Sport AG zusammengeschlossen, um so größere Gruppen je Altersklasse zu erreichen. Das Turnier wurde zeitgleich auf allen drei Vereinsplätzen durchgeführt.

Rund 50 Jugendliche im Alter von 7-18 Jahren haben sich daran beteiligt. Begonnen wurde vormittags in Gruppenrunden der entsprechenden Altersklassen mit Zeitspielen von 30 Minuten Länge. Nach einer Mittagsverpflegung durch die jeweiligen Vereine wurden anschließend die Finalteilnehmer in einer Halbfinalrunde ermittelt.

Die Finalspiele und die anschließende Siegerehrung wurden für alle Teilnehmer zusammen auf der Anlage des TSV Altwarmbüchen durchgeführt.

 

Über den 1. Platz konnten sich freuen:

AK 2010-2012: Carolin Dittmer,

Midcourt Mädchen: Kira Rössel,

Midcourt Jungen: Timon Stock,

Junioren AK 2004-2006: Linus Popella,

Juniorinnen AK 2004-2006: Nina Chuchrak,

Junioren AK 2003-2000: Moritz Lietz,

Juniorinnen AK 2003-2000: Carina Sievers

 

Die Gemeindemeisterschaft wurde von allen Teilnehmern sehr gut aufgenommen, sodass die Jugendwarte dieses Turnier im nächsten Jahr sicherlich wieder organisieren werden.

Kinder und Erwachsene freuten sich über die Präsenz der 96er beim TSV Isernhagen

Die Teilnehmer und Trainer der 96-Fußballschule beim TSV Isernhagen.

TSV Isernhagen Ü 40 I

TSV Isernhagen Ü 40 II

Ein interessantes Spiel, bei dem aber durchaus deutlich wurde, dass die „alten“ Profis noch nichts von ihrer Fitness eingebüßt haben.

Zu Beginn der Begegnung erfolgte ein entspannter Austausch der Vereinswimpel zwischen Martin Giesel vom Traditionsteam Hannover 96 und Olaf Liedtke von der Ü 40 I des TSV Isernhagen unter Aufsicht des Schiedsrichters Friedrich Domeier.

Auf und davon war Michael Tarnat bei diesem Laufduell.                                                                                                                                                  

Marco Dehne ist auch noch sehr laufstark.

Altin Lala sucht gekonnt den Abschluss.

Unzählige Zuschauer verfolgten das Spiel.

 

Der Abend klang mit der Band Mama’s Cooking aus und vertrieb schnell die Gedanken an die Niederlage. Zurück blieb bei allen ein tolles Gefühl, welches die Präsenz der 96er beim TSV Isernhagen hinterlassen hat.

Mama’s Cooking sorgte nach dem Spiel für gute Stimmung.

Es wurde ausgelassen getanzt und gefeiert.

 

Am Tag danach war die 96-Fußballschule längst wieder im Gange, als so mancher noch ausschlafen musste. Die Kinder freuten sich am Ende besonders über die Medaillen und Urkunden, welche sie unter tosendem Beifall der Eltern ausgehändigt bekamen. Wir freuen uns schon jetzt über ein Wiedersehen.

 

 

 

Die ganze Organisation des Wochenendes wäre aber nicht ohne die Hilfe von den vielen kleinen und großen Helfern möglich gewesen. Daher möchten wir allen herzlich danken, die bei den Vorbereitungen und bei der Ausführung mitgeholfen haben.

D A N K E

 

 

1 2 3 6